Das erste Mal - Modelljahr 2003

Eine Art Vorserien-Produktion des Chevy SSR wurde publikumswirksam als Safety- und Pace Car beim Indy 500 verwendet. Auch in der NACSAR kam der amerikanische Pick Up als official Car zum Einsatz. Vereinzelt tauchten auch immer in anderen amerikanischen Rennserien, wie der American Le Mans Series, Chevy SSR als Einsatzfahrzeuge auf

Am 29. Juli 2003 wurde dann das erste auslieferungsfähige Fahrzeug offiziell fertiggestellt. Es begann ein regelrechter Hype auf den SSR. Das Modell mit der Produktionsnummer 02 wurde bei eBay für sage und schreibe 137.850 US$ versteigert. Wurden die ersten Exemplare den Händlern 2003 förmlich aus den Händen gerissen, sank bald die Nachfrage nach dem Retro-Laster. Von den ursprünglich gerne gezahlten bis zu 5.000 US$ Aufpreis für einen SSR ist längs nicht mehr die Rede. Die an Big Block Motoren und Muscle Cars gewöhnte Zielgruppe versagte dem Auto ihre Liebe. Der Grund: Die Modelle 2003 und 2004 wurden mit dem von General Motors produzierten Vortec 5300 Motor (5,3-l-V8 mit 300 PS) und ausschließlich mit Automatikgetriebe ausgeliefert. Die Leistung des Small-Block-Motors hielt sich nach Meinung der amerikanischen Kundschaft in Grenzen - sie fordern mehr Kraft!

Ingesamt werden im 2003er Modelljahr 3.416 Fahrzeuge (3.255 USA, 161 Kanada) produziert.